Rehkitz in der Natur

Wir retten Rehkitze im Raum Buchen 

Willkommen - Sei Unterstützer im Team.


"Einem Tier zu helfen, wird nicht die Welt verändern. 
 Aber es verändert die Welt  für dieses Tier"    Shelta tasso
       

Tierschutz in unserer Region

Rehkitz durch Mähwerke verletzt

Unzählige Kitze sterben beim Mähen der Wiesen im Frühjahr

Der erste Grasschnitt fällt in die Brut- und Setzzeit der Wildtiere. Landwirte haben meist keine Chance, während des Mähens, Tiere rechtzeitig zu entdecken. Die ganz jungen Rehkitze flüchten nicht. Instinktiv drücken sie sich regungslos auf den Boden. Die Kitze können durch die Mähwerke schwer verletzt und getötet werden.

Nach statistischen Schätzungen kommen deutschlandweit ca. 100.000 Rehkitze auf diese Weise ums Leben. 

Hier soll unsere Unterstützung in Zusammenarbeit mit den Landwirten und Jagdpächtern greifen.

Rehe in der Natur

Unser Ziel 

Wildtiere, vorrangig Rehkitze vor Verletzung und Tod während des Mähens der Wiesen zu bewahren. Das genaue Vorgehen eines Rehkitzrettungseinsatzes lest Ihr im Bereich „Ablauf eines Einsatzes“. 


Unsere große Vision

Einsätze auch mittels moderner Drohnentechnik , um so das sehr zeitaufwändige Absuchen der Wiesen zu verringern sowie die gesamte Suche effizienter zu gestalten. 

DJI Drohne

Jeder fängt mal klein an - so wie wir. Aus einer gemeinsamen Vision können wir zusammen Schritt für Schritt etwas Großes machen. 



Unterstütze unser ehrenamtliches Projekt auch mit einer Spende, denn die Technik hat ihren Preis. Unsere Einsätze selbst bieten wir kostenlos an. Mit Deinem finanziellen Beitrag hilfst du den Einsatz moderner Technik zur Rettung der Rehkitze zu ermöglichen. Dankeschön!
 

Hier findest Du die Kontodaten des  Vereins





Das Projekt "Rehkitzrettung Buchen" wird freundlicherweise unterstützt von:


Lyma GmbH aus Buchen

Schüßler GmbH Buchen-Hainstadt